cyclotest lady - Basalthermometer

Artikelnummer: CT-0620

Dein digitales Basalthermometer zur Anwendung der Temperatur-Methode: für deinen natürlichen Weg von Verhütung und Familienplanung (NFP)

9,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Alter Preis: 14,95 €
momentan nicht verfügbar


Beschreibung

Dein digitales Basalthermometer zur Anwendung der Temperatur-Methode: für deinen natürlichen Weg von Verhütung und Familienplanung (NFP) 


Das cyclotest lady Thermometer ist ein digitales Basalthermometer zur Zykluskontrolle, einer Methode der natürlichen Familienplanung (NFP). Durch das regelmäßige Messen der Basaltemperatur kannst Du Deine fruchtbaren Tage voraussagen und so die Tage bestimmen, an Du keinen ungeschützten Verkehr haben solltest.
  • digitales Basalthermometer zur Zykluskontrolle der Frau
  • zur Praktizierung der Temperatur-Methode im Rahmen einer Natürlichen Familienplanung (NFP) – bei Kinderwunsch oder zur natürlichen Zykluskontrolle
  • genaue, vierstellige Anzeige mit 2 Nachkommastellen
  • hohe Messgenauigkeit durch längere Messdauer als bei herkömmlichen Fieberthermometern
  • inklusive Kurvenblätter für 6 Monate

Wie hängen Basaltemperatur und Fruchtbarkeit zusammen?

Im Verlauf des Monatszyklus einer Frau gibt es lediglich 4-5 Tage, an welchen sie schwanger werden kann. Diese fruchtbaren Tage liegen in der Zyklusmitte um den Eisprung herum. Ungeschützter Sexualverkehr während der fruchtbaren Tage führt mit einer hohen Wahrscheinlichkeit dazu, schwanger zu werden. Die Befruchtung innerhalb dieser Tage ist Voraussetzung zum schwanger werden.

Die Basaltemperatur der Frau - auch Aufwachtempertaur genannt- liefert einen Hinweis auf den Eisprung. Während der Tage um den Eisprung herum verändert sie sich. Am Tag vor dem Eisprung sinkt die Basaltemperatur häufig um etwa 0,1 °C ab. Etwa 1-2 Tage nach dem Eisprung steigt Sie um 0,2-0,5 °C.

Eine dauerhafte und konsequente Beobachtung der Basaltemperatur in einem Eisprungkalender ermöglicht es Dir, Deine fruchtbaren Tage im Voraus zu bestimmen. Die Messung der Basaltemperatur ist eine einfache und hormonfreie Methode der natürlichen Familienplanung (NFP).

Wie funktioniert das Basalthermometer cyclotest lady?

Mit cyclotest lady misst Du täglich vor dem Aufstehen Deine Basaltemperatur. So kannst Du kannst Du Deine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage im Zyklus bestimmen. Die Temperatur kannst Du oral, vaginal oder anal messen. Den Messwert trägst Du in eines der mitgelieferten Kurvenblätter ein. Nach einigen beobachteten Zyklen kannst Du bereits Regelmäßigkeiten feststellen und Rückschlüsse ziehen.

Das Thermometer überzeugt durch hohe Messgenauigkeit, da die Temperatur durch eine längere Messdauer besser ausgemessen wird als bei herkömmlichen Fieberthermometern. Das übersichtliche Display verfügt über eine vierstellige Anzeige mit 2 Nachkommastellen. Der letzte Messwert wird gespeichert.Die flexible Messspitze ist ideal zur oralen Messung geeignet. Dem Basalthermometer liegen 6 Kurvenblätter bei, die für eine sechsmonatige Beobachtung ausreichen.

So funktioniert die Temperaturmethode

Bei der Temperaturmethode wird die tägliche Basaltemperatur gemessen und in ein Kurvenblatt eingetragen. Aus der Kurve kannst Du Deine fruchtbaren Tage ersehen und nach einigen beobachteten Zyklen sogar voraussagen.

Mit der "strengen Form" der Temperaturmethode, bei der sexueller Verkehr nur vom dritten Tag des Temperaturanstiegs bis zur nächsten Regel erlaubt ist, erreichst Du fast die selbe Zuverlässigkeit wie mit der Pille. Und das auf ganz natürliche Weise ohne Hormone oder mechanische Barrieren wie z.B. Kondome. Der Pearl-Index der strengen Form der Temperaturmethode liegt bei 0,8 und ist somit an der Spitze der Zuverlässigkeitsskala.

Die "erweiterte Form" der Temperaturmethode ist immer noch genauso zuverlässig wie mechanische Verhütungsmittel. Bei dieser Form ist sexueller Verkehr auch ab Regelbeginn bis sechs Tage vor dem Temperaturanstieg erlaubt. Der früheste Temperaturanstiegstag sollte dazu mindestens 6 Monate lang ermittelt werden.

Symptothermale Methode in Kombination mit Zervixschleim-Beobachtung

Die symptothermale Methode verbindet die Temperaturmethode mit der Beobachtung eines anderen Symptoms: Meist wird hierfür der Schleim am Gebärmutterhals beobachtet. Im Verlauf des Monatszyklus lässt sich eine Veränderung des Zervixschleims feststellen.

Nach der Regelblutung bildet sich meist mehrere Tage lang kein Zervixschleim. Einige Tage vor der fruchtbaren Phase wird dagegen vermehrt Schleim gebildet. Er ist dann durchsichtig, spinnbar und feucht. Die Entwicklung des Zervixschleims ist somit ein weiteres Symptom für das Eintreten des Eisprungs. Die Beobachtung kann ebenfalls in das Kurvenblatt eingetragen werden.

Hier bekommst Du das cyclotest lady Basalthermometer

  1. Lege das cyclotest lady Basalthermometer in Dein Paket und folge dem Bestellprozess.
  2. Nimm Dir Zeit für Deine eigene, ganz natürliche Familienplanung - zur Verhütung oder bei Kinderwunsch. Du bist die Chefin!

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Deine Formel für ein leichteres Leben: libre ("frei") + elle ("sie") =


schnell geliefert

sicher verpackt

handverlesenes Sortiment

persönlicher Service